Drei Freunde fürs Leben

Lydia Sandgren Photo:Emelie Asplund

Mit 874 Seiten ist „Gesammelte Werke“ ein Buch für mehrere Feier- oder Lesetage auf der Couch – ein bisschen Zeit müsst ihr schon mitbringen, um die Geschichte der Freundschaft von Martin, Gustav und Cecilia mit allen Höhen und Tiefen zu verfolgen.

Alle drei hinterlassen die titelgebenden gesammelten Werke. Lydia Sandgren legt ein Romandebüt vor, das in Göteborg, Antibes, Kopenhagen, Stockholm, Paris und Berlin spielt. Begonnen hat sie das Buch mit Anfang zwanzig. Gut zehn Jahre später ist es auf Schwedisch erschienen. MadameWien muss nach der Lektüre beim Klappentext zur Autorin ein bisschen schmunzeln, denn damit hat sie ihrer Hauptfigur Martin etwas voraus. Das Verlagsmilieu scheint sie ganz gut kennengelernt zu haben.

Worum geht es? Martin und Gustav lernen sich im Gymnasium kennen und leben ihr jugendliches Dasein intensiv. Dann tritt Cecilia in Martins Leben und man fürchtet schon um die Männerfreundschaft. Wie ein Wunder wachsen sie als Trio zusammen.

Cecilia wird bald schwanger und die Last der Familiengründung wiegt schwer für alle Beteiligten. Von welchen Träumen und Vorstellungen für das eigene Leben kann man sich trennen? Welche Kompromisse macht man und wie lang?

Cecilia verschwindet eines Tages. Die Mutter geht und lässt Martin mit Elis und Rakel allein. Eine unerhörte Aktion. Akzeptabel für Männer, aber nicht für Frauen. Mehr sei vom Buch aus dem mare Verlag, übersetzt aus dem Schwedischen von Stefan Pluschkat und Karl-Ludwig Wetzig, nicht verraten. Lest selbst! Es ist ein großes Vergnügen. Lydia Sandgren rückt dicht an ihre ProtagonistInnen, deren Szenen, Mischpochen, die Orte, die Zeitgeschichte und die Lebensphasen heran – ist ehrlich mit den Menschen in ihrem Buch und ihren LeserInnen.


Gesammelte Werke
von Lydia Sandgren
Mare Verlag
2021
874 Seiten
28,80 Euro


Beitragsbild: © Emelie Asplund

Astrid ist Wienerin, Working Mum, Wählerin, wählerisch, mag Menschen, Worte und Wale.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.