Ein Willkommen für Alle

Bücher von heimischen Politiker:innen, die über Ihre Motivation und ihre Arbeit schreiben, gehören gewöhnlich nicht zur Lieblingslektüre von MadameWien.

Das vorliegende Buch ist eine Ausnahme. Vielleicht, weil seine Entstehung ebenfalls auf ein paar Ausnahmen beruht.

Die Autorinnen kooperieren, statt sich Schaukämpfe politischer Konkurrenz zu liefern.

Es schreiben zwei Volksvertreterinnen, die weder die Mehrheitsgesellschaft noch die politische Kaste repräsentieren. Sie kennen andere Lebenswelten und führen uns daher eigene Privilegien glaubwürdig vor Augen. Faika El-Nagashi und Mireille Ngosso haben gemeinsam ein Manifest für eine solidarische Politik verfasst. Die Schwarze Frau und die Woman of Color schwafeln nicht herum. In vier schlanken Kapiteln mit den Titeln Herkunft, Mut, Veränderung und Zukunft legen sie dar, wie sie sich eine sozial-gerechte, antirassistische und solidarische Politik und Gesellschaft vorstellen.


Für alle, die hier sind
von Faika El-Nagashi und Mireille Ngosso
Kremayr & Scheriau
183 Seiten
22 Euro


Beitragsbild: © Minitta Kandlbauer

Astrid ist Wienerin, Working Mum, Wählerin, wählerisch, mag Menschen, Worte und Wale.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.