Wir Kinder von der griechischen Ausgrabung

Sie sind ein Rudel, eine Herde, ein Horde. Sie existieren nur in Wir-Form.

Sie haben eine Hackordnung und eigene Spiele.

Sie beobachten das Verhalten der Erwachsenen mit Befremden.

Am besten ist es, wenn diese mit sich selbst und ihren Ausgrabungen beschäftigt sind, dann können „wir“ unsere Wege gehen. Wir gehen schwimmen und lassen uns von der Sonne trocknen, wir helfen mit, ärgern einander und halten zusammen, manche von uns verlieben sich erstmals. Wir wachsen an und miteinander von Jahr zu Jahr. Christine Avel erzählt ihre Sommergeschichte konsequent aus der Subjektive und wagt zuletzt den Sprung in die Gegenwart der Großgewordenen.


Nur hier sind wir einzigartig.
von Christine Avel
Mare Verlag
160 Seiten
20,60 Euro


Beitragsbild: © Nikos Zacharoulis

Nini Tschavoll
Nini schreibt, fotografiert und bloggt digital.
Mag aber auch analog noch immer.
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.