Keine leichte, aber eine lohnende Übung

Ali Mahlodji macht das, was er am besten kann. Er macht Mut, das eigene Leben in die Hand zu nehmen.

Und er macht es auf die Ali-Art: indem er offen über die Highflyer und die Durchhänger-Momente in seinem eigenen Leben erzählt.

Nach Und was machst du so? hat der Selfmade-Man nun bei Graefe und Unzer „Entdecke dein Wofür!“ veröffentlicht.

Seine Mission: Eine Welt erschaffen, in der jede und jeder die Möglichkeit haben soll, zu entdecken, was im Leben möglich ist.

Seit vielen Jahren rockt der EU-Jugendbotschafter und Whatchado-Mitgründer mit seinen Vorträgen und Beratungen Schulen wie Vorstandsetagen. Ali, der Systemfehler: Wiener mit persischen Wurzeln, der die Schule abbrach, stotterte, einen erfolgreichen Manager-Job und dann ein Burn-out hatte.

Dessen Familie ihr Bestes gab und dennoch positive und negative Prägestempel in sein Wesen hinein drückte. Wer ihm schon einmal zugehört hat (etwa beim TEDx-Talk), kennt manche dieser Geschichten. Im aktuellen Buch zieht er weitergehende Schlüsse aus seinem Lebensweg. Er verwebt sie zu einem Ratgeber, einem Coaching in Buchform.

Ali gibt es schon. Er hat weitere Fallgeschichten von Menschen gesammelt, die ihr Leben geändert haben und endlich happy sind. Mit viel Selbstreflexion können die eigenen Wünsche zum Kompass auf dem Lebensweg werden. Nicht das, was andere von uns und für uns wollen. Es geht um das bei sich bleiben, wenn alle und alles an einem zerren. Ali sagt von sich, dass er noch nie ein Problemkind getroffen hat. Und auch, dass wir erst mit 30 etwas besser über uns Bescheid wissen. Insofern ist das vielleicht kein Jugendbuch.

Es ist gerade eine schwierige Zeit, um Pläne zu verwirklichen, weil Planung immens schwierig ist. Da der Weg zum eigenen Wofür aber viel Nachdenken erfordert, kann man sich die zahlreichen Impulse, ein schmeichelhaftes Wort für Übung oder To Do, schon einmal vorknöpfen.

Es geht darum, ehrlich zu sich selbst zu sein, loszulassen, zu träumen, dankbar zu sein und groß zu denken. Und es geht um die Macht von Gesprächen und Begegnungen. Und jetzt wird sich MadameWien hinsetzen und einen Nachruf auf sich selbst verfassen.


Entdecke dein Wofür!
Der Weg zu einem Leben, das wirklich deins ist
von Ali Mahlodji

Graefe und Unzer
224 Seiten
18,50 Euro


© Beitragsbild: Luiza Puiu

Astrid Kuffner
Astrid ist Wienerin, Working Mum, Wählerin, wählerisch, mag Menschen, Worte und Wale.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ali Mahlodji macht das, was er am besten kann: er macht Mut. Sein zweites Buch erscheint dieser Tage.

" />